Barbara. Hass ist krass. Liebe ist krasser.
Barbara. Hass ist krass. Liebe ist krasser.

Barbara. Hass ist krass. Liebe ist krasser.

Wer viel in sozialen Medien unterwegs ist, ist bestimmt schon einmal über eine Schilderaktion der Künstlerin Barbara. gestolpert.
Da die Schilder fotografiert und hohe Verbreitung in den sozialen Medien fanden, ging es diesen Fotografien wie so vielem in der westlichen Welt.
Es schien ein Bildband.
Nun ist bereits der zweite schienen, der den Titel „Hass ist krass. Liebe ist krasser.“ trägt.

Thematisch sind in diesem Band vor allem Bilder enthalten, die Schilder als Reaktion auf Gewalt oder beleidigende Sprüche zeigen. Neben all den Statements gegen Rassismus gibt es auch verständnisvolle Nachfragen, warum man z.B. nicht die Band ‚police‘ liebt.

Haptisch liegt das Buch gut in der Hand und eignet sich sich damit hervorragend zum blättern auf dem Sofa. Auch die Verwendung von mattem Papier verleiht dem Buch eine würdevolle Erscheinung.

Da ein Buch ein archivarisches Modell ist und schlecht auf neue Schilder reagieren kann, findet man aktuelle Schilder bzw. deren Bilder auf dem Instagram Account.


Barbara. Hass ist krass. Liebe ist krasser.
erschienen im Verlag Bastei Lübbe.
ISBN: 978-3-7857-2579-5
Preis: 14 Euro

[soundcloud url=“https://api.soundcloud.com/tracks/294704794″ params=“color=ff5500&auto_play=false&hide_related=false&show_comments=true&show_user=true&show_reposts=false“ width=“100%“ height=“166″ iframe=“true“ /]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X