Theater
Theater

KUSS 2024 – THEATER SEHEN! THEATER SPIELEN!

(PM) Am 29.01.2024 wurde das Programm der 27. Hessischen Kinder- und Jugendtheaterwoche „KUSS – Theater sehen! Theater spielen!“ vorgestellt. Nach einer Begrüßung der Intendantinnen des Hessischen Landestheaters Marburg Eva Lange und Carola Unser-Leichtweiß und einem Grußwort des Oberbürgermeisters Dr. Thomas Spies stellten die verschiedenen Veranstalter*innen das diesjährige Programm vor. Das Festival ist eine Kooperation zwischen dem Hessischen Landestheater Marburg, dem Fachdienst Kultur der Universitätsstadt Marburg sowie dem Staatlichen Schulamt Marburg-Biedenkopf.

Silvesterspecial am Hessischen Landestheater Marburg

(PM) Das HLTM feiert Silvester mit einer Doppelvorstellung von Werner Schwabs DIE PRÄSIDENTINNEN in das neue Jahr hinein. Ein bewegtes und aufwühlendes Jahr geht zu Ende. Geprägt von Kriegen, Umweltkatastrophen und viel Ungewissheit. Aber auch Hoffnung und Freiheitskämpfe, Diskussionen und soziale Bewegungen haben dieses Jahr begleitet. Das HLTM lässt das Jahr mit einer positiven Note ausklingen. Werner Schwabs DIE PRÄSIDENTINNEN werden in einer Nachmittagsvorstellung um 16 Uhr und einer Abendvorstellung um 20 Uhr gezeigt.

Wunderbar ins neue Jahr: Stadttheater Gießen feiert Silvestershow

(PM) „Wunder gibt es immer wieder“ ist der Titel der Silvestergala am Stadttheater Gießen: Am 31. Dezember kann gleich zweimal gefeiert werden. Um 17:00 Uhr und um 20:00 Uhr gibt es das Programm, das musikalische Ohrwürmer liefert und beschwingt in den Jahreswechsel entlässt. Vielleicht sogar zur Silvesterparty des Stadttheaters im Kleinen Haus.

Das Hessische Landestheater Marburg zu Gast in Georgien

(PM) Die Bühnenfassung der Erfolgsautorin Nino Haratischwili von Aglaja Veteranyis „Warum das Kind in der Polenta kocht“ hat eine große Reise angetreten. Die Inszenierung wird vom 13. bis zum 17.10.2023 auf dem Tbilisi International Festival of Theatre in Georgien fünf Mal aufgeführt. Nachdem die Koproduktion, in der Schauspieler*innen des Hessischen Landestheater Marburg und des Royal District Theatres Tbilisi zusammen auf der Bühne stehen, im April für eine Woche in Marburg gezeigt wurde, folgt nun der Besuch in Georgien.

Moritz Laurer wird Chordirektor am Stadttheater Gießen

(PM) Mit Moritz Laurer wird die Stelle des Chordirektors am Stadttheater Gießen ab November neu besetzt. „Wir freuen uns auf einen versierten, jungen, neugierigen Musiker, der bei uns seine Karriere als Chordirektor startet“, sagt Intendantin Simone Sterr bei der Vorstellung der Personalie.

Intendantinnen des HLTM und Verein FrauenKunstGeschichte erhalten Auszeichnung

(PM) Für ihr langjähriges Engagement für die Gleichberechtigung von Frauen und Männern hat die Universitätsstadt Marburg den Verein FrauenKunstGeschichte sowie die Intendantinnen Eva Lange und Carola Unser-Leichtweiß des Hessischen Landestheaters Marburg mit dem Marburger Gleichberechtigungspreis ausgezeichnet. Der Preis wird alle zwei Jahre verliehen und ist mit 2500 Euro dotiert.