TanzArt ostwest-Festival 2022
TanzArt ostwest-Festival 2022

TanzArt ostwest-Festival 2022

(pm) Mit dem TanzArt ostwest-Festival verwandelt sich Gießen wieder in ein pulsierendes Zentrum des zeitgenössischen Tanzes. Vom 24. Mai bis zum 6. Juni 2022 zeigen Tanzcompagnien und Künstler:innen aus dem In- und Ausland aktuelle künstlerische Arbeiten, ausdrucksstarke Choreographien und innovative Kreationen auf den Bühnen des Stadttheaters Gießen sowie an ungewöhnlichen Orten. Auf dem Programm stehen die Premiere der Tanzcompagnie Gießen „Die Goldene Regel“, zwei Site-Specific-Projekte im Parkhaus neustädter sowie zwei große Galas: Neben der traditionellen TanzArt-Gala präsentieren in „Next Generations“ Hochschulen und Tanzakademien aus ganz Europa ihr Können. Die Schirmherrschaft übernimmt erneut Angela Dorn, die Hessische Ministerin für Wissenschaft und Kunst.

Mit den Site Specific-Performances UN/USUAL GROUNDS (Premiere: 27.05.) sowie DECK THREE (Premiere: 29.05.) wird die Tanzcompagnie Gießen die Ebene 3 des Parkhauses neustädter tänzerisch ausloten. Folgen wir der Regel oder weichen wir von ihr ab?, fragen die Tänzer:innen ab dem 2. Juni in dem Tanzabend „Die Goldene Regel“ von Thomas Noone in der taT-studiobühne.

Ab dem 27. Mai gerät im taT die internationale Vielfalt des Zeitgenössischen Bühnentanzes in den Fokus: An sechs Terminen mit jeweils eigenem Motto sind unterschiedliche Ensembles zu erleben, darunter Gastspiele von Compagnien aus Belgien, Italien und Tschechien und Preisträger:innen aus internationalen Wettbewerben.

Höhepunkt des diesjährigen Festivals sind die beiden Galas im Großen Haus. Den Tanzabend „Next Generations“ am 5. Juni gestalten die Profis von morgen, Studierende von Universitäten und Tanzakademien in Castelfranco Veneto, Den Haag, Essen, Ljubljana, Prag und Zürich. In der TanzArt-Gala am 6. Juni präsentieren nationale und internationale Tanzcompagnien dem Gießener Publikum die Highlights ihrer Saison.

Das komplette Programm kann den Webseiten des Stadttheaters und des Festivals (stadttheater-giessen.de und tanzart-ostwest.de) sowie dem Festival-Folder entnommen werden. Zu den regulären Eintrittspreisen bietet das Stadttheater wieder Festival-Pässe mit Sonderrabatten für bis zu vier Karten an, egal ob für mehrere oder für die gleiche Veranstaltung, erhältlich im „Haus der Karten“.

Das Festival ist eine Kooperation zwischen dem TanzArt ostwest-Netzwerk und dem Stadttheater Gießen und wird gefördert durch das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst, die Hessische Theaterakademie, das Kulturamt der Stadt Gießen und zahlreiche regionale Partner. Das Festival unter der Leitung von Tarek Assam leistet einen wesentlichen Beitrag zur internationalen Vernetzung zwischen freien und institutionellen Tanzcompagnien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X